>>Konzerte

Der Chor informiert:
Vorschau auf das 37. Weihnachtskonzert des Polizeichores Mülheim an der Ruhr am Sonntag, 16. Dezember 2007, 15.30 Uhr.

Wir machen die Wünsche vieler unserer Konzertbesucher war. In diesem Jahr findet das Weihnachtskonzert erstmals seit 36 Jahren nicht in der Engelbertuskirche statt, sondern in einem kuscheligen, gut bestuhlten, weihnachtlich geschmückten Konzertsaal. Selbstverständlich gibt es dort moderne Toiletten und eine Garderobe. In einer 20 minütigen Pause können im Foyer Getränke eingenommen werden.

Diese von Zuschauern gewünschten Voraussetzungen bietet uns die Aula des Schulzentrums Broich. Ca 700 Zuschauern finden dort einen Sitzplatz, der allen eine gute Sicht auf die Bühne und ein ebenso gutes Hörvergnügen bietet.

Die Eintrittspreise ändern sich für unsere Zuschauer nicht. Auf allen Plätzen sind nur 10.-Euro zu entrichten.

Der Vorverkauf beginnt am 06. September 2007. Karten können dann an folgenden Verkaufsstellen erworben werden:

- Tabakwaren Budde am Rathaus, Schollenstr., gegenüber dem „Kaufhof“, in Mülheim an der Ruhr.
  Tel: 0208/472020

- bei den Sängern des Chores

- an der Abendkasse.

- Telefonisch bei unserem Schatzmeister, Horst Dungs
  Tel: 0208/474756

Sichern Sie sich schon jetzt ihre Eintrittskarte und teilen Sie per E-Mail ihre Kartenwünsche mit. Das geht so: Die Internetseite des Chores wählen, in die Rubrik Konzerte gehen und dort unter dem Link „Kommentar schreiben“, ihren Namen und Ihren Kartenwunsch äußern. Wir geben ihren Wunsch an die Verkaufsstelle Budde, Schollenstr, (am Rathaus) in Mülheim weiter. Dort werden Ihren Karten reserviert und können abgeholt werden.

Bei diesem Konzert wirken neben dem Polizeichor Mülheim an der Ruhr und seinen Solisten, das Streicherquintett „Fantastic Strings“, die Pianistin Frau Gabriele Kortas-Zens und ebenfalls als Solopianist, Fürst Juri Dadiani mit.

The Fantastic Strings sind 5 ausgewählte Musiker, die sich aus renommierten philharmonischen Orchester zu einem Quintett gebildet haben. Ihre Musik ist fantastisch und sie wurden seit ihrer Bildung bei Konzerten frenetisch gefeiert.

Frau Kortas- Zens studierte an der Folkwanghochschule Duisburg Musikpädagogik im Fach Klavier mit Abschluss des Staatsexamens als Musikpädagogin. Neben Ihrer Tätigkeit als Musikpädagogin begleitete sie verschiedene Chöre am Klavier und gab selbst eigene Klavierabende.
 

News:

 
 
 
<userdaten><kommentare>